Abfallgestion in Schulgebäuden der Gemeinde Kayl

Im Rahmen der Abfallgestion der Schulgebäude der Gemeinde Kayl, wurde auf Initiative des Lehrpersonals das Projekt „Umweltengel“ ins Leben gerufen. Hierbei handelt es sich um freiwillige Schüler die während den Pausen aufpassen, dass ihre Schulkameraden ihren Abfall trennen und in die richtige Mülltonne werfen. Auβerdem werden Schmutzfinke, die ihren Dreck regelrecht auf den Boden werfen, von den Umweltengeln aufgefordert diesen wieder aufzuheben und korrekt zu entsorgen.

Zusätzlich hierzu, um die Abfallreduzierung zu verstärken, wurden an alle Schulkinder Trinkflaschen ausgeteilt und die Eltern aufgefordert ihren Kindern keine Plastikflaschen oder Aluminiumdosen mehr mitzugeben und das Pausenbrot o.ä. zukünftig in einer „Lunchbox“ zu servieren. Auβerdem wurden im Laufe des Jahres Trinkbrunnen in vereinzelten Schulen installiert und in der Maison Relais gibt es auch nur noch Leitungswasser.

Dieses Projekt hat von Vorteil, dass zum einen Abfall reduziert wird und zum anderen Schulkinder für Themen wie Umwelt, Abfallreduzierung, „Littering“ und zum verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen sensibilisiert werden.

 

Kayl2

 

Kontaktperson: Marc JACOBY – Tel.: 56 66 66 – 344

 

 

Publication date: 11.12.2017
< Back