Bürgerbeteiligung beim neuen „Plan de développement communal“ in Garnich

Die Gemeinde Garnich organisierte mit Unterstützung von Leader, im Rahmen der Ausarbeitung des neuen „Plan de développement communal“ mehrere Versammlungen bei denen sich die Bürger der Gemeinde, nach dem Modell „World Café“ beteiligen konnten. Insgesamt fanden drei Versammlungen pro Ortschaft statt, bei welchen durschnittlich 50 Personen anwesend waren. Das Konzept des „World Café“ ist eine Form von Bürgerbeteiligung die es erlaubt, mit wenig Aufwand die verschiedenen Sichtweisen, Erwartungen und Ziele der betroffenen Personen darzulegen. Die Moderation dieser Treffen überliess die Gemeinde einer dafür spezialisierten externen Firma.

Verteilt auf verschiedenen Tischen mit vier bis sechs Personen werden nach und nach Schlüsselfragen ausdiskutiert. Nach einer Gesprächsrunde die circa 30 – 60 Minuten dauern kann werden die Gruppen neu vermischt.

In Garnich führte diese Form der Bürgerbeteiligung sogar über das eigentliche Ziel hinaus zur Gründung von drei lokalen Interessenvereinen die sich zum Ziel gesetzt haben, die Lebensqualität in ihren Dörfern zu verbesseren. Beispiele hierfür wären zum Beispiel die Schaffung eines Dorfkerns (inklusive Kino) in Kahler, und die Erstellung von einem Wanderwegnetz in Hivingen. Diese Projekte wurden nach den Versammlungen im Gemeinderat diskutiert und wenn nötig auch gestimmt.

 

Das neue Dorfzenter in Kahler:

Duerfzenter Kohleree Duerfzenter Kohlereee

Kontaktperson: Mireille SCHMIT – Tel.: 38 00 19-66

 

Weitere Informationen zu diesem Projekt

 

Publication date: 11.12.2017
< Back