Gemeinschaftsgarten (verschiedene Gemeinden)

Gemeinde: Schüttringen

Nachdem die Umweltkommission und das Klimateam anfangs über die Idee eines Gemeindegartens diskutiert haben, gab der Schöffenrat in einer zweiten Phase sein „accord de principe“. Anschlieβend wurde mithilfe eines Flyers der an jeden Haushalt der Gemeinde verschickt wurde ein Aufruf an potenzielle Interessierte gerichtet.

Die Idee eines Gemeindegartens ohne Kunstdünger, ohne Pestiziden und ohne GMO war geboren und es fehlte nur noch an einem Standort. Dieser wurde schlieβlich von der Gemeinde gefunden und so konnte das Projekt gestartet werden. Ein letzter Aufruf im „Gemengebuet“ sollte weitere freiwillige Helfer motivieren und gleichzeitig Gartenwerkzeuge sammeln. Das Projekt des Gemeindegartens bietet Menschen nicht nur gemeinschaftliche Gartenarbeit, sondern fördert auch Integration, Zusammenarbeit und gemeinsame Problemlösungen.

 

2017-08-10 Aweiung Gemengegaart_10 2017-08-10 Aweiung Gemengegaart_61

 

Kontaktperson: Alain DOHN – Tel.: 35 01 13 – 220

 

 

Publication date: 12.12.2017
< Back