fr | de
DSC06101

D’Gemeng fit maachen fir d’21. Joerhonnert: mat demokratesche Strukturen an enger lieweger Biergerbedeelegung

Eine gute Bürgerbeteiligung sowie demokratische Prozesse erlauben es, das Wissen von breiten Bevölkerungskreisen einzubeziehen, erhöhen die Akzeptanz von Projekten und schaffen Vertrauen zwischen Politik und BürgerInnen.

Außerdem ermöglichen sie es, Menschen verschiedener Bevölkerungsgruppen und Interessengebiete zusammen zu bringen, einen Austausch zwischen diesen zu gewährleisten und somit auch die soziale Kohäsion zu fördern.

Auf dieser Seite finden Sie lobenswerte Beispiele von Projekten, in denen diese Methoden und Verfahren angewandt oder allgemein die Idee demokratischer Prozesse und einem Mehr an Bürgerbeteiligung gefördert wurden.

photovoltaic-2138992_1920hp
Eine Bürgerstromanlage in Bettemburg

In Zusammenarbeit mit der Gemeinde Bettemburg, und im Rahmen der Bewegung Transition Minett, rief die Energiegenossenschaft TM EnerCoop eine Bürgerstromanlage (Photovoltaik) auf dem Dach der Halle des „Hondsportveräin Beetebuerg” ins Leben.

 

more...
2015-07-16_PHOTO_DUDELANGE_REPORT_PAG_VISITE-GUIDEE_006-848x600
Bürgerbeteiligung zur Gemeindeentwicklung in Düdelingen

Wie soll sich die Gemeinde in den nächsten 10 bis 15 Jahren entwickeln? Soll sie weiter wachsen? Welche Schwachstellen sind zu beheben? Diese Fragen stellte die Gemeinde Düdelingen bei einem Bürgerbeteiligungsprozess im Rahmen des neuen “PAG”.

more...
2017-08-10 Aweiung Gemengegaart_30
Gemeinschaftsgarten (verschiedene Gemeinden)

Nachdem die Umweltkommission und das Klimateam anfangs über die Idee eines Gemeindegarten diskutiert haben, gab der Schöffenrat in einer zweiten Phase sein „accord de principe“. Anschlieβend wurde mithilfe eines Flyers der an jeden Haushalt der Gemeinde verschickt wurde ein Aufruf an potenzielle Interessierte gerichtet.

more...
2017-04-25_Aménagement_Place_Marie-Adelaide Ettelbruck
Bürgerbeteiligung bei der Gestaltung eines neuen Marktplatzes in Ettelbrück

Das neue Projekt „Maartplaz“ wurde in enger Zusammenarbeit mit den Bürgern der Gemeinde Ettelbrück entworfen. Diese hatten während vier Workshops die Möglichkeit sich gemeinsam mit dem „bureau d’études“/Planungsbüro auszutauschen.

more...
20170721_130752¨Kaltreis
Partizipation bei der Gestaltung des öffentlichen Raums in Luxemburg-Stadt

Die Stadt Luxemburg setzt bei der Gestaltung von öffentlichen Plätzen immer mehr auf Partizipation der dort Ansässigen. So etwa auch was die  Place de Gand oder den Park Kaltreis betrifft.

more...
Straße am Flugfeld, Adlershof, Ideenwerkstatt
Beteiligungsverfahren zur Gemeindeentwicklung in Schüttringen

Die Gemeinde Schüttringen führte ein umfangreiches Beteiligungsverfahren zur Gemeindeentwicklung durch.

more...
Schëtter Schoulhafff
Bürgerbeteiligung zur Planung eines neuen Schulhofes in Schüttringen

Bei der Planung eines neuen Schulhofes, setzte die Gemeinde Schüttringen auf Arbeitsgruppen mit Verantwortlichen der Gemeinde, LehrerInnen und Vertreter der Elternvereinigung die Gestaltungsvorschläge und Referenzen sammelten.

more...
Duerfzenter Kohler 2
Bürgerbeteiligung beim neuen „Plan de développement communal“ in Garnich

Die Gemeinde Garnich organisierte mit Unterstützung von Leader, im Rahmen der Ausarbeitung des neuen „Plan de développement communal“ mehrere Versammlungen bei denen sich die Bürger der Gemeinde, nach dem Modell „World Café“ beteiligen konnten.

more...
people-2557396_1280
„Kanner-“ und „Jugendgemengerot“ (verschiedene Gemeinden)

Vor rund vier Jahren wurde in der Gemeinde Petingen auf Initiative der Jugendkommission, die jedoch von der „Maison Relais“ dem Schöffenrat und dem Lehrpersonal der Grundschule unterstützt wurde, das Projekt: „Kannergemengerot“ gestartet..

more...