D’Gemeng fit maachen fir d’21. Joerhonnert: mat demokratesche Strukturen an enger lieweger Biergerbedeelegung

Eine gute Bürgerbeteiligung sowie demokratische Prozesse erlauben es, das Wissen von breiten Bevölkerungskreisen einzubeziehen, erhöhen die Akzeptanz von Projekten und schaffen Vertrauen zwischen Politik und BürgerInnen.

Außerdem ermöglichen sie es, Menschen verschiedener Bevölkerungsgruppen und Interessengebiete zusammen zu bringen, einen Austausch zwischen diesen zu gewährleisten und somit auch die soziale Kohäsion zu fördern.

Auf dieser Seite finden Sie lobenswerte Beispiele von Projekten, in denen diese Methoden und Verfahren angewandt oder allgemein die Idee demokratischer Prozesse und einem Mehr an Bürgerbeteiligung gefördert wurden.

Mini-Rosport während den Sommerferien

Kinder der „Maison Relais“ in Rosport waren während zwei Wochen ihrer Sommerferien Herr der kleinen, eigens dafür gegründete, Enklave Mini-Rosport. Im Rahmen der Ferienaktivitäten hatten die Schüler die Möglichkeit verschiedene Jobs in ihrer Kinderstadt auszuführen.

more...
Regelmäßige Organisation eines Stamminnee in Schüttringen

Damit sich BürgerInnen der Gemeinde Schüttringen näher kommen und der Austausch unter ihnen verstärkt wird, lädt die Integrationskommission, in Zusammenarbeit mit der Gemeinde regelmäβig zu einem „Stamminee“ (drei bis vier mal pro Jahr) ein.

more...