fr | de
Busverkehr_20150312_110712

Prioritéit fir eng douce Mobilitéit a fir attraktiv ëffentlech Räim

Was bedeuten für Sie lebenswerte Ortschaften? Wie kann die Gemeinde zur Verkehrsberuhigung in ihren Ortschaften oder Vierteln beitragen und die sanfte Mobilität fördern?

Auch wenn sicherlich auf nationaler Ebene die Weichen für die grundsätzliche Orientierung der Verkehrspolitik gesetzt werden müssen, so ist es von eminenter Bedeutung, dass ebenfalls auf regionaler und kommunaler Ebene neue Akzente im Sinne der sanften Mobilität sowie des öffentlichen Transportes gesetzt werden. Straßen sollen verstärkt für die Menschen da sein, statt für Autos und auch als Lebensraum innerhalb der Ortschaften gelten. Die folgende Sammlung von Beispielen soll somit als Inspiration für eine nachhaltige kommunale Mobilitätspolitik dienen.

Bussen Déifferdéng
Einführung eines Elektro-Stadtbusses in Differdingen

Die Gemeinde Differdingen setzte mit der Einführung eines Elektro-Stadtbusses einen weiteren Schritt ihres Mobilitätskonzeptes um.

more...
Gucki_Ettelbruck-1024x699
Entwurf eines sicheren Schulweges für Kinder in Ettelbrück

Um den Schulkindern eine gröβtmögliche Sicherheit auf dem Schulweg zu garantieren, wurdezusammen mit der Elternvereinigung, der Schulkommission und desm Lehrpersonals der Gemeinde Ettelbrück ein Schulwegkonzept erstellt. Selbstverständlich kamen die Kinder als Hauptbenutzer auch zu Wort und konnten  bei der Gestaltung mitbestimmen.

more...
Ettelbruck Carticipe
„Carticipe“: Eine interaktive Karte für Verbesserungsvorschläge zur sanften Mobilität in Ettelbrück

In Ettelbrück haben die BürgerInnen zur Zeit die Möglichkeit bei einer öffentlichen online-Befragung Verbesserungsvorschläge und Anregungen zur sanften Mobilität in ihrer Gemeinde zum Ausdruck zu bringen. Auf einer interaktiven Karte können somit Piktogramme platziert und kommentiert werden.

more...
Schëtter Schoulhafff
Shared space bei der Ecole de Munsbach in Schüttringen

In Munsbach wurde vor der Grundschule ein „shared space“ eingerichtet.

more...
Syri Express
„Syri Expres“: Ein Elektro – Minibusdienst in Schüttringen

Die Gemeinde Schüttringen bietet ihren BürgerInnen einen indivduellen Minibusdienst an, der auch  Fahrten in die anliegende Gemeinden ermöglicht. Von Montags bis Freitags zwischen 8:00 Uhr und 20:00 Uhr, können die Einwohner für nur einen Euro von diesem Angebot profitieren.

more...