Der Gemeinschaftsgarten in Bettemburg

Nachhaltig, lokal und kreativ geht es im Bettemburger Gemeinschaftsgarten „Jacquinotsgaart” zu, der von einer Zusammenarbeit zwischen Gemeinde, CIGL, Jugendhaus sowie engagierten Nutzern geführt wird.

Laut Gemeindeverantwortlichen wird der Gemeinschaftsgarten von allen Generationen und von Personen verschiedenster Kulturen genutzt. Zudem bietet er den Schulkindern der Gemeinde die Möglichkeit, sich aktiv an der Bewirtschaftung zu beteiligen und dabei wichtige Erfahrungen zu sammeln.

Der kulturelle und gesellschaftliche Austausch wird von Studenten der uni.lu begleitet, wobei für jeden die gleiche Regel gilt: ökologisch gärtnern, auf Pestizide und chemische Düngemittel verzichten sowie altes Material wiederverwerten statt teueres Material anzuschaffen. Im Gemeinschaftsgarten findet jeder seinen Platz und eine gewinnbringende Abwechslung im Alltag.

Ganz nach dem Motto „Yes we care so let’s share”, wurde am Eingang des Gemeinschaftsgarten außerdem eine Give-Box installiert. Diese ermöglicht es jedem, Gegenstände abzulegen, die er/sie nicht mehr braucht und sich an denen zu bedienen, die er/sie benötigt. Ziel ist es somit ein ressourcenschonendes und solidarisches Verhalten in der Gemeinde zu fördern.

xmas 2016DSC_4910a

Kontaktperson: Caroline Calmes – Tel.:51 80 80 248

 

 

Organisation